Heinder Straße 9a 31162 Bad Salzdetfurth

Pedifin- pädiatrischer proximale Femurnagel

Der pädiatrische proximale Femurnagel, PediFIN, wurde entwickelt, indem man sich auf die allgemeinen Prinzipien der intramedullären Nagelung und die Möglichkeiten für die pädiatrische Anwendung konzentrierte. Der Nagel ist speziell auf die Anatomie des proximalen Femur bei Kindern und Jugendlichen abgestimmt. Ziel von PediFIN ist es, die Stabilität  bei der Versorgung einer Fraktur oder Umstellungsosteotomie  zu maximieren.
 
Stabilitätsfixation – Bestimmung der Stabilität
Das geometrische Design des Nagels und die Positionierung der Verriegelungsschrauben maximieren die Stabilität des Konstrukts. Eine der proximalen Schrauben wird in den Oberschenkelhals und eine weitere in den Calcar-Knochen eingebracht.
 
Der proximale Teil des Nagels weist einen hexagonalen Querschnitt auf, um die Rotationsstabilität zu erhöhen und die Belastung der Verriegelungsschrauben zu reduzieren.
PediFIN Proximaler Kinder Femurnagel
  • Proximaler Femurnagel für die pädiatrische Versorgung 
  • Designt für maximale Stabilität 
  • Adaptierte Größen:  Proximal 8 – 12 mm  I Distal 6 – 8 mm I Gesamtlänge 140 mm 
  • Das eliptische proximale Loch ermöglicht das Einbringen der  Schrauben in einem Winkel von 15°-45°
  • Die hexagonale proximale Geometrie erhöht die Rotationsstabilität
  • Röntgenstrahlendurchlässiges Setz- und Zielgerät
  • Farbcodierte Markierungen erleichtern die Handhabung